Bodendecker und Abdeckungen

Teppichboden der Natur

bodendecker
Das Bedecken der Erde durch bodendeckende Gehölze fördert nicht nur die Bodengare, sondern ist auch arbeitserleichternd. Eine geschlossene Pflanzendecke braucht nicht mehr gehackt zu werden, das Unkraut jäten entfällt.
Hinzu kommt der optische Effekt durch flache, blühende Gehölze, wie z.B. Erica carnea, Winterheide, oder buntlaubige Gehölze, wie z.B. Euonymus f. 'Gaity' die weißbunte Kriechspindel, wird die Fläche lebendig.

 

winterheide